www.aspwaslala.de ....... Abenteuerspielplatz (ASP) & Kinderbauernhof (KBH) "WASLALA" in Berlin Altglienicke...... www.aspwaslala.de

Aktuelle Informationen zu eventuellen Gruppenschließungen oder verkürzten Öffnungszeiten findet Ihr auf der Corona-Info-Seite unseres Trägers FiPP e.V.

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

 

 

 

Coronapandemie:

 

Liebe Kinder und Jugendlichen, liebe Eltern, liebe Nutzer*innen,

 

um die Ausbreitung der Coronapandemie zu verlangsamen, sind wir alle in unserer Verantwortung gefordert und höchste Vorsicht ist geboten! Aus diesem Grund ist der Abenteuerspielpatz und Kinderbauernhof Waslala bis auf Weiteres nur eingeschränkt für Kinder und Jugendliche geöffnet.

 

Das bedeutet:

 

Wir benötigen die Kontaktdaten von allen unseren Besucher*innen, um Infektionsketten nachweisen zu können! Dafür nutzen wir ein Kontaktdatenblatt, welches von den Eltern unserer Bersucher*innen unterschrieben werden muss. Wir verwahren die Daten sicher in unserer Einrichtung.

 

An unseren verschiedenen Angeboten können momentan jeweils bis zu 10 Kinder teilnehmen. Das Ponyangebot ist auf 8 Kinder begrenzt, wir bitten dort um Absprache mit Annette Hübner, da es bereits eine Warteliste für Teilnehmer*innen gibt. 

 

Auf unserem Gelände gilt für alle erwachsenen Besucher*innen und Eltern eine Maskenpflicht und wir bitten darum, nicht das Haus zu betreten! Im Haus gilt für alle ab 12 Jahren ebenfalls eine Maskenpflicht!

 

Wir verfolgen die laufenden Entwicklungen und Veränderungen aufmerksam mit und werden entsprechend reagieren und unsere Angebote darauf anpassen und umgestalten. 

Aktuelle News und Entwicklungen von uns findet ihr hier und auch auf unserer Facebookseite. Außerdem sind wir während der Öffnungszeiten per E-Mail, Telefon, Post oder persönlich erreichbar. Bei Fragen, Sorgen und Anregungen sind wir für euch da.

 

Familien können sich weiterhin jeden Samstag für den Familiensamstag von 13.00 bis 17.00 Uhr anmelden. Aktuell ist die Anzahl auf 3 Familien begrenzt! Bitte meldet euch vorab bei den Kolleg*innen von MiA & WiA per E-Mail oder unter 0174 85 03 331 (Mo-Fr 10.00-15.00 Uhr) an, damit niemand weggeschickt werden muss!

 

Bleibt alle gesund und munter,

Euer Team vom Abenteuerspielplatz und Kinderbauernhof Waslala 

 

 

 

 

 

Überraschung im Kaninchenhaus

 

Bei unseren Langhohren im Kaninchenhaus gab es über das Halloweenwochenende eine süße, kleine und ungeplante Überraschung. Unsere Kaninchendame Whitney (oder auch WhiteEar) hat zwei Junge bekommen!

Wir haben sie erst am Montag sehr gut in Fell, Heu und Stroh in einer Box versteckt gefunden. Dort kuschelten sich die zwei Süßen ganz eng zusammen, um sich warm zu halten. Kaninchenbabys kommen mit keinem bis wenig Fell zur Welt, haben geschlossene Augen und auch ihre Öhrchen sind noch schützend an den Körper geklappt. Whitney kümmert sich seitdem vorbildlich um ihre Kinder und so kommt es, dass die Zwei nun schon ordentlich an Größe, Fell und Gewicht zugenommen haben und mittlerweile auch die Augen geöffnet sind. Inzwischen waren beide auch schon das erste mal beim Tierarzt und wurden für propper und gesund erklärt. Außerdem sieht es so aus, als wäre das Kleine mit den weißen Öhrchen ein Mädchen und der Kleine braune ein Junge. 

Da all unsere Männchen eigentlich kastriert sind, waren wir natürlich verwirrt...Woher kommen die Kleinen?!?

Nach wilden Spekulationen und Geschichten haben wir dann unsere letzten beiden Neuzugänge noch einmal untersucht und ferstgestellt, dass Hullewulle, biologisch gesehen, ein Männchen ist. Hullewulle war also noch nicht kastriert und ist somit der Papa der Kleinen. Die Kastration haben wir mittlerweile natürlich nachgeholt! So süß die Kleinen auch sind...unser Platz und unsere finanziellen Mittel sind begrenzt. Zuerst haben wir überlegt Hullewulle nun umzubennen in "Ferdinand"....wir haben uns aber gedacht, dass "Hullewulle" ja gut passt und vielleicht gefällt ihm*/ihr* ja der Name...Wir haben also beschlossen neben unseren "männlichen" und "weiblichen" Kaninchen nun auch ein "diverses" Kaninchen lebt. Hullewulle bleibt also Hullewulle nur eben kastriert. ;) 

Hier zwei kleine Schnappschüsse der süßen Kaninchenkinder (für mehr Bilder und auch Videos schaut auf unserer Facebookseite vorbei!):